Derschen

Ortsgemeinde Derschen


Willkommensgrüße

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger, liebe Besucher in Derschen,

Als Ortsbürgermeister freue ich mich, dass Sie sich im Internet für unser Dorf interessieren. Derschen hat 1.000 Einwohner und liegt im nordöstlichen Teil von Rheinland- Pfalz, eingebettet in eine abwechslungsreiche Wald- und Wiesenlandschaft.

Von der Landesstraße 280 kommend, ist die gut gepflegte Steinches Mühle ein erster beeindruckender Blickfang. Bekannt ist Derschen als singendes Bergmannsdorf. Hieran erinnert der Johannesstollen mit einer Sitzecke und einer Gedenktafel mit den ehemaligen Bergleuten.
 
In unserem verkehrsmäßig gut angebundenen Gewerbegebiet mit Erweiterungsmöglichkeit sind viele Einheimische beschäftigt. Besonders erwähnenswert ist unser ausgeschilderter Rundwanderweg, auf dem es sich lohnt, die Füße zu vertreten und unseren Ort aus allen Blickrichtungen in Augenschein zu nehmen.

Zum Verweilen mit Gemütlichkeit und einem gewissen Komfort (Grillplatz, Toilettenanlage, Spielgeräte etc.) kann ich unsere Grillhütte in herrlicher Aussichtslage nur empfehlen.

Eine Kindertagesstätte mit Kinderspielplatz, ein Dorfgemeinschaftshaus für große und kleine Feierlichkeiten, ein Dorfladen, ein Erlebnisbauernhof mit Hofladen, ein Kunstrasenplatz, örtliche Vereine (Sportverein, Feuerwehr, Heimatverein, Chöre, Gymnastikgruppe) und christliche Gemeinden, tragen dazu bei, dass es sich lohnt in Derschen beheimatet zu sein.

Derschen bietet eine sehr gute Dorfgemeinschaft und die Möglichkeit Baugrundstücke zu erwerben.

Auf Ihren persönlichen Besuch freut sich

Herzliche Grüße
Volker Wisser
Ortsbürgermeister




Sprechzeiten

Nach Vereinbarung


Gemeindeorgane

Keine Ergebnisse gefunden.

Geschichte

Einen Kilometer westlich von Mauden liegt Derschen. Aus der Geschichte ist bekannt, dass um 1350 Derschen der Sitz eines Adelsgeschlechts war. Flächenmäßig ist der Ort Derschen durch die Grenzbegradigung des Truppenübungsplatzes am Stegskopf um einiges kleiner geworden.

Derschen verfügt über eine Wanderhütte und einen Grillplatz. Verkehrsmäßig gelten hier die gleichen Bedingungen wie zu Emmerzhausen und Mauden geschrieben.

Das weit über die Grenzen der Heimat hinaus bekannte „Derscher Geschwämm“, als Hochmoor eingestuft, liegt mitten im Übungsgelände des Truppenübungsplatzes Stegskopf und ist nur an übungsfreien Tagen und mit einer besonderen Genehmigung der Truppenübungsplatzkommandantur und unter besonderer Führung zu besichtigen. Es muss aber deutlich erwähnt werden, dass das „Derscher Geschwämm“ aus dem Übungsbetrieb ausgeschlossen ist und als Naturschutzgebiet einer besonderen Betreuung der zuständigen zivilen Dienststelle der Bundeswehrverwaltung und des Bundesforstes untersteht. Oberhalb von Derschen steht eine ca. 300 Jahre alte Rotbuche. Diese „Schimmerichs Buche“ ist ein Naturdenkmal.



Statistiken

Stand 10/2021

Bevölkerung952
Bevölkerungsbewegung-5
Bevölkerungsdichte
133,4 (je km²)
Bodenfläche
7,10 km²
Gebäude
342
Wohnungen
441
Wohnfläche
114,8 m²

Einrichtungen

Keine Ergebnisse gefunden.

Vereine & Verbände

Keine Ergebnisse gefunden.

Veranstaltungen

Thursday
11. August
Nur Wochenenden
Kategorien
August 2022

Gremien

Keine Gremien gefunden.