Jugendpflege

Jugendpflege

Seit Oktober 2022 ist die staatlich anerkannte Sozialarbeiterin Christine Kurt als kommunale Jugendpflegerin für die Kinder, Jugendlichen und Familien der Verbandsgemeinde Daaden-Herdorf tätig.

Die Aufgabe der kommunalen Jugendpflege ist es, unterschiedliche Angebote zu organisieren, in denen die Interessen und Bedürfnisse von jungen Menschen und Familien aufgriffen werden.

Dabei können Kinder und Jugendliche gerne Ihre Ideen einbringen und sich an der Gestaltung der Angebote beteiligen.

Neben den drei Jugendtreffs, verschiedenen Kursen und Tagesausflüge, einer Ferienbetreuung sowie der aufsuchenden Jugendarbeit gibt es für Jugendliche und Eltern ebenfalls die Möglichkeit einer Beratung zu verschiedenen Themen.

Verstärkung für die Jugendpflege

Seit Februar dieses Jahres erhält die Jugendpflege in unserer Verbandsgemeinde Unterstützung durch Louisa Kober aus Weitefeld. Die engagierte junge Frau, die zuvor bereits ein sechsmonatiges studentisches Praktikum absolvierte, verstärkt jetzt regelmäßig mit einigen Wochenstunden die Personalausstattung der Jugendpflege. Während des Praktikums sammelte sie Erfahrungen in den verschiedenen Aufgabenbereichen der Kinder- und Jugendarbeit, baute wichtige Beziehungen zu Jugendlichen auf und wurde somit zu einer wertvollen Unterstützung. Ab März wird Frau Kober nun eigenständig einen zusätzlichen Öffnungstag pro Jugendtreff anbieten.

Die Verantwortlichen der Jugendpflege und der Bürgermeister freuen sich auf eine gute Zusammenarbeit und über das erweiterte Angebot für Kinder und Jugendliche. 


Allgemeine Infos zu den Jugendräumen

Alle drei Jugendräume können von Teens und Jugendlichen ab 12 Jahren besucht werden. Hier könnt ihr euch mit Freunden treffen, Billard und Nintendo Switch spielen, eure Fähigkeiten im Tischkickern unter Beweis stellen, die Zeit mit Brett- und Kartenspielen verbringen oder einfach nur quatschen. Zusätzlich gibt es ein Programm mit verschiedenen Aktionen, an dessen Gestaltung ihr euch gerne beteiligen und eure Ideen einbringen könnt. 


Jugendtreff Daaden


Keine Ergebnisse gefunden.

Jugendtreff Herdorf


Keine Ergebnisse gefunden.

Jugendtreff Weitefeld


Keine Ergebnisse gefunden.

Kurse/ Tagesausflüge 

Die Kurse und Tagesausflüge der kommunalen Jugendpflege richten sich entsprechend ihrem inhaltlichen Schwerpunkt an Kinder, Jugendliche oder Familien. Sie finden an Wochenenden über ein bis zwei Tage statt und bieten damit eine zusätzliche Beschäftigungsmöglichkeit in den Schulferien oder Wochenende in der Schulzeit. 



Selbstbehauptungskurs

„Stark, Sicher, Selbstbewusst“  

Der Selbstbehauptungskurs für Jungen und Mädchen am 27.01.2024 in der Sporthalle Nisterberg, unter dem Motto "Stark, Sicher, Selbstbewusst", durchgeführt vom Judo und Ju-Jutsu Verein Daaden, war ein voller Erfolg.

Die Kinder und Jugendlichen erlernten wichtige Fähigkeiten, um ihre Selbstbehauptungsfähigkeiten zu stärken.

Im Fokus standen unter anderem der Einsatz von Stimme und Körpersprache, um sich selbstbewusst sowie sicher zu präsentieren und andere auf Abstand zu halten.

Besonders praxisnah waren verschiedenen Übungen, wie zum Beispiel das "Nashorn“ als effektiver Schutz des Kopfes vor möglichen Schlägen oder der "Nikolaussack", um sich aus dem Griff einer anderen Person zu befreien.

Diese praktischen Einheiten trugen dazu bei, dass die Kinder und Jugendlichen theoretisches Wissen und konkrete Fertigkeiten für ihre Selbstverteidigung erlernten.

Die Teilnehmenden zeigten großes Interesse an den Lehrinhalten und setzten das Gelernte mit Begeisterung um.

Die Jugendpflege Daaden-Herdorf möchte sich herzlich bei allen Beteiligten bedanken: der Ortsbürgermeisterin Kirstin Höfer für die großzügige Bereitstellung der Räumlichkeiten, den engagierten Kursleiter*innen Dieter Nickol, Alina Utsch und Rika Otterbach für ihren tatkräftigen Einsatz sowie der studentischen Praktikantin Louisa Kober für ihr engagiertes Mitwirken.

 


Kinder-Naturwerkstatt im Bürgerhaus Friedewald 

Unter der Leitung von Referent Olaf Stümpel konnten 16 Kinder der Verbandsgemeinde am Sonntag den 26.11.2023 spielerisch mit Alltagsstoffen experimentieren.Mit einer Mischung aus Essig, Lebensmittelfarbe und Backpulver brachten die TeilnehmerInnen ihre selbst gebauten Vulkane zum Ausbrechen. Aus klein geschnittenem, gekochtem Rotkohl wurde lila Saft, der in Verbindung mit Zitronenkonzentrat, Wasser oder Natron verschiedene PH-Werte verdeutlichte. Zum Abschluss lies eine Mischung aus Wasser und Vitamintabletten alte Filmdosen wie Raketen in die Luft steigen. Wir hoffen die Experimente und das gewonnene Wissen werden den Kindern lange in Erinnerung bleiben und freuen uns, euch auch in zukünftigen Kursen wiederzusehen. Ein besonderer Dank gilt allen Beteiligten, die zum Erfolg der Veranstaltung beigetragen haben, dem Ortsbürgermeister Karl-Heinz Buhl für die großzügige Bereitstellung der Räumlichkeiten, der Hausverwalterin Frau Müller für die Unterstützung vor Ort, dem Referenten Olaf Stümpel für seine kreative Arbeit und der Praktikantin Louisa Kober für ihr Engagement.  

Kreative Meisterwerke aus Klötzchen: Der Minecraft-Trickfilmkurs 

Am 01.12.2023 erkundeten 12 Kinder der Verbandsgemeinde unter der Leitung von Medienpädagogin Michaela Weiß und ihrer Kollegin Paulina …. die Welt der Animation und wurden zu Produzenten und Produzentinnen ihrer eigenen Minecraft Trickfilme.

Als erstes war jedoch Bastelgeschick gefragt und so gestalteten die Kinder eigene Requisiten und Figuren, um diese dann mit Hilfe eines Tablets und der App „Stop Motion“ zum Leben zu erwecken.

Dafür platzierten und fotografierten die TeilnehmerInnen in Zweierteams ihre Requisiten und Figuren Szene für Szene neu, so dass die Geschichten der Kinder schrittweise Gestalt annahmen und in einem gemeinsamen Abschluss sechs wunderbare Trickfilme präsentiert werden konnten.

Auf dem mitgebrachten USB-Stick gespeichert können die Kinder ihren eigenen Trickfilm nun der Familie und Freunden zeigen und dabei von einer schönen gemeinsamen Zeit und ihrem gewonnen Wissen berichten.

Die Jugendpflege Daaden-Herdorf bedankt sich bei allen Beteiligten für die sehr gute Zusammenarbeit und freut sich auf die weiteren, gemeinsamen Projekte. 

Kindertheater "Juri und das AlpakaLamaDrama"


Am 08.12.2023 fand im Hüttenhaus Herdorf ein bezauberndes Kindertheater statt, präsentiert von der „Freien Bühne Neuwied“. Unter dem Titel "Juri und das AlpakaLamaDrama" erzählte das Theaterstück die Geschichte vom Stallburschen Juri und dem sprechenden Alpaka Delilah, die die Stars des kleinen Zirkus Aruba werden. Ihr Erfolg blieb der Konkurrenz nicht verborgen und so drohte die Direktorin des großes Staatszirkus Kosnoj ihr Glück zu ruinieren. Doch Juri, Delilah und Mila hielten zusammen und tüftelten einen magischen Plan aus, mit dem sie ihren kleinen Zirkus noch retten konnten. So freuten sich sowohl die kleinen als auch großen BesucherInnen über das gute Ende der Geschichte von Juri, dem Alpaka und dem Zirkus Aruba. Erzählt wurde die Geschichte von den Schauspielern Tammy Sperlich und Boris Weber, die mit ihrem Gesang und ihren wundervollen Handpuppen eine bunte Mischung aus Humor und Spannung erzeugten.

Ein besonderer Dank gilt allen Beteiligten, die zum Erfolg der Veranstaltung beigetragen haben, dem Stadtbürgermeister Uwe Erner für die großzügige Bereitstellung des Hüttenhauses, Dennis Dieckmann für die Unterstützung vor Ort, der freien Bühne Neuwied für die gute Zusammenarbeit und der studentischen Praktikantin Louisa Kober für ihr Engagement.