Sehenswürdigkeiten

Sehenswürdigkeiten

Stadt Daaden

Barockkirche

Die ev. Pfarrkirche wurde 1722 - 24 von
Julius Rothweil neu erbaut.
Einschiffige, weiträumige Anlage in Kreuzform mit Emporen.
Den trotzigen Turm schmückt als
Wahrzeichen der "Hahnengel",
ein eiserner Engel.

Mehr

Alte Post

Ehemaliger Sitz des gräflich-saynischen Oberamtmanns von Schütz.
Im Jahr 1980 wurde das Bürgerhaus angebaut.

Mehr

Stollenmundloch

der ehemaligen Eisenerzgrube Füsseberg an der "Erzstraße" (L 280 - Ortsausgang Daaden in Richtung Betzdorf).

Hüllbuche

Am Hellerhöhenweg (Daaden - Hohenseelbach - Betzdorf) gelegen. Bietet neben Rast- und Wanderparkplatz eine 
Nordic Walking-Strecke. Ab hier beginnen Rundwanderwege D1 - D9.

Steinches Mühle

Liegt oberhalb des Ortes an der Straßengabelung nach Derschen.
Die bekannte Steinches Mühle, mit ihrem Strohdach ist ein beliebtes Motiv für Maler und Fotografen. 

Mehr

Ortsgemeinde Derschen

Stollenportal

Neben dem Stollenportale wurde eine Sitzecke, eine Informationstafel und eine alte Lore aufgestellt.

Derscher Geschwämm

Eine Sehenswürdigkeit der besonderen Art ist das „Derscher Geschwämm“,
welches sich im Bereich des 654,4 m
hohen Stegskopfes befindet.

Schimmerichsbuche

Eine ca. 300 Jahre alte Rotbuche oberhalb des Dorfes.

Ortsgemeinde Emmerzhausen

Trödelsteine

Der Säulenbasalt besteht insgesamt aus drei Stoßkuppen und liegt auf 613 Meter über dem Meeresspiegel.

Trollblumenwiese

Am Höllenkopf 40 ha großes Naturschutzgebiet mit dem größten Trollblumen-Vorkommen unserer Region.

Ortsgemeinde Friedewald

Schloss Friedewald

Im Jahre 1885 erwarb Graf Alexander von Hachenburg das Schloß seiner Vorfahren für 5 Reichstaler und ließ es wieder in bewohnbaren Zustand versetzen.

Grafengruft

"Auf der Burg" in Richtung Derschen.

Im Flecken

Der Alte Ortskern zeigt im Rahmen der Dorferneuerung wiederhergestellte Fachwerkhäuser.

Stadt Herdorf

Kreuz auf dem Leyfelsen

Im Jahre 1872 wurde „Auf der Ley“, dem Felsen über Herdorf, ein Kreuz zum
Gedenken an die Herdorfer Gefallenen des Krieges von 1870/71 errichtet.  

Kreisbergbaumuseum Sassenroth

Rund 30 Jahre nach dem Niedergang des Erzbergbaues im Siegerland hat die
Gewinnung und Verhüttung des Erzes im Herdorfer Stadtteil Sassenroth museale Würdigung erfahren.

Mehr

Katholische Kirche „St. Aloisius“

Im Jahre 1884 wurde der Grundstein für das katholische Gotteshaus gelegt.

Evangelische Kirche

In den Jahren 1795 – 98 wurde von
Katholiken und Lutheranern eine neue Kirche erbaut, die bis zur Fertigstellung der kath. Kirche (1885) weiterhin
gemeinsam genutzt wurde.  

Ortsgemeinde Mauden

Backes an der Hauptstraße

Der Backes liegt an der Hauptstraße, dem alten Teil von Mauden und ist immer noch in Betrieb.

Ortsgemeinde Niederdreisbach

Backes im alten Ortskern

Der Ort wird im Volksmund ohne
bestimme Deutung "Das Paradies" genannt.

Ortsgemeinde Nisterberg

Ev. Kapelle

Die evangelische Kapelle mit romanischem Ostteil und dreiseitigem Chorabschluss, vermutlich aus dem 12. Jahrhundert, ist Mittelpunkt von Nisterberg. Ein Dachreiter trägt die Glocke aus dem Jahre 1523.

Ortsgemeinde Schutzbach

Mehrgenerationenpark

In Zusammenarbeit mit dem Heimatverein wurde die Neugestaltung der Dorfmitte in Form eines Mehrgenerationenparks verwirklicht.

Ortsgemeinde Weitefeld

Dorfbrunnen

Im Ortskern liegt der Dorfbrunnen mit dem Schulgebäude.

Schöne Aussicht

Mit Weitblick bis in das Siegerland.