Wahlen

Europa- und Kommunalwahlen 2024

Briefwahl online beantragen

Am 09. Juni 2024 wird das Europaparlament und die Stadt- und Gemeinderäte sowie Stadt- und Ortsbürgermeister*innen, als auch der Kreistag gewählt. Alle Wahlberechtigten erhalten im Vorfeld eine Wahlbenachrichtigung. Am Wahltag hat dann in jedem Ort wenigstens ein Wahllokal zur Stimmabgabe geöffnet. 

Wer möchte, kann seinen Stimmzettel für die bevorstehende Wahl aber auch schon im Vorfeld ausfüllen und abgeben – per Briefwahl. Die Entscheidung für eine Briefwahl muss nicht begründet werden, allerdings ist ein Antrag nötig. Rechtliche Grundlagen für die Briefwahl finden sich in der Bundeswahlordnung (BWO).

Wenn Sie durch Briefwahl wählen möchten, brauchen Sie einen Wahlschein. Diesen können Sie bei der Gemeinde Ihres Hauptwohnortes persönlich oder schriftlich beantragen. Die Schriftform gilt auch durch Fax oder E-Mail als gewahrt. Es ist aber auch möglich die Unterlagen online anzufordern. Eine telefonische Antragstellung ist nicht möglich.

Auf der Rückseite Ihrer Wahlbenachrichtigung befindet sich bereits ein Vordruck, den Sie ausgefüllt zurücksenden können.

Weitere Informationen zur Wahl erhalten Sie hier.

Bitte achten Sie darauf, die Wahlunterlagen in den jeweils passenden Briefumschläge zurückzusenden, ansonsten kann der Wahlschein unter Umständen als ungültig gewertet werden.

Hinweis zur Briefwahldurchführung